Header


3-D-Schnittansicht

Wir haben unsere Flächenheizungssysteme am physikalischen Ideal ausgerichtet und setzen aus diesem Grund großflächig auf die besten Energieleiter im Heizungsbau - Kupfer & Aluminium.

Um eine ausgeglichene Oberflächentemperatur über die gesamte Bodenfläche zu gewährleisten, wird bei der Janßen-Fußbodenheizung die Heizenergie nicht direkt von dem Heizrohr an den Boden geleitet, sondern zunächst auf Aluminium-Wärmeverteiler übertragen und erst anschließend großflächig durch den Oberboden an den Raum abgegeben. Die Heizrohre sind in einen durch Heizflächenabdeckungen geschaffenen Hohlraum integriert. Dieser gewährleistet, dass sich zum einen die Heizenergie bereits unterhalb der Estrichschicht schnell ausbeiten kann und zum anderen, dass sich bei Wärmezuführung das gesamte Heizsystem im Boden frei ausdehnen kann,  was wirkungsvoll Druck- und Zugspannungen in der Bodenkonstruktion verhindert. Die Janßen-Fußbodenheizung kann bauartbedingt ohne zusätzliche Regelanlage mit bestehenden Heizanlagen kombiniert werden.

 

Nachfolgend sehen Sie eine drei-dimensionale Schnittansicht der Janßen-Fußbodenheizung im Nassaufbau. Bitte beachten Sie, dass es sich nur einen Vorschlag handelt, wie die Bodenkonstruktion ausgestaltet werden könnte - zwingend ist dieser Aufbau nicht.

janssen-fbh-nassaufbau-3-d-schnitt

Bei der Janßen-Fußbodenheizung im Nassaufbau ist man nahezu frei in der Art und Weise, wie die Bodenkonstruktion konkret realisiert werden kann. Die einzige Vorgabe seitens des Heizsystems an die Bodenkonstruktion ist eine  zur Verfügung stehende Aufbauhöhe von 70 mm, nämlich 30 mm für die Fußbodenheizung und eine Estrichüberdeckung von mindestens 40 mm. Im übrigen kann man die Bodenkonstruktion völlig frei gestalten - insbesondere auch hinsichtlich der Frage der Oberbodenbelags. Bei der Janßen-Fußbodenheizung im Nassaufbau können Sie jeden Bodenbelag Ihrer Wahl einsetzen. Ein Stein- oder Fliesenboden ist ebenso möglich wie ein Holzboden, ein Teppichboden oder irgendein sonstiger Boden. Die Janßen-Fußbodenheizung wird aufgrund Ihrer Wirkungsweise und Schadenssicherheit bereits seit vielen Jahrzehnten von führenden Anbietern hochwertiger Bodenbeläge als vorzugswürdiges Fußbodenheizsystem empfohlen.

Es spielt keine Rolle, ob es sich um zum Beispiel einen Einzelraum, ein Wohngebäude, einen Gewerbebau oder eine Kirche handelt. Durch die problemlose Kombinierbarkeit der Janßen-Fußbodenheizung im Nassaufbau mit den anderen Janßen-Flächenheizungssystemen oder Heizkörpern werden Sie jeder Bausituation gewachsen sein. Gerne unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag, wie Ihre Heizsituation ideal zu lösen wäre.

Fotogalerie Menu